Archiv der Kategorie: schwule Identität

Schwule „unzüchtige“ Texte 1977

Ein halbes Jahr nachdem ich meinen Buchladen eröffnet hatte, publizierte der schwule Verlag rosa Winkel in Berlin einen aktuellen Anthologieband mit dem Titel „schwule Lyrik, schwule Prosa“. Aus einem neckischen Grund schickte ich ein Exemplar an die damals zuständige Bundesanwaltschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, schwule Identität | Kommentare deaktiviert für Schwule „unzüchtige“ Texte 1977

Bürgerliche, Traditionalisten, hetero Sexisten und Maskulinisten …

Seit Schwule sich um Informationen für Heterosexuelle bemühen, wurde ihnen immer wieder Widerstand entgegengebracht. In der letzten Zeit griffen Heteros sogar zu Kampfmassnahmen aller Art, wie Demos und politischer Bremsung von Bildungsmassnahmen. (Siehe arcados.com > Dokumente Emanzipation, Repression > 2005 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter coming out, Heterosexualität, schwule Identität | Hinterlasse einen Kommentar

eine schöne Fresse!

Was man damit anfangen kann, das erzählt uns Edouard Louis in seinem autobiographisch gefärbten Roman „das Ende von Eddy“. Für viele ist nicht klar, warum er ein „Ende“ beschreibt. Das tut er, weil er mit seiner Kindheit und Jugend endgültig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heterosexualität, Männersex, Männlichkeit, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

der schwule Roman als „Ware“

Nachdem die Stimmen von Schwulen erst in politischen Diskussionen aufgetreten sind, wurde nach Literatur von und über Schwule geforscht. Dabei gab es bekannte und verschollene Texte aus allen Zeiten neu zu entdecken. In der jungen Basler Literaturzeitschrift „drehpunkt“ bin ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, schwule Identität | 1 Kommentar

coming out ist lebenslang!

Der „coming out day“ wurde 1988 in den USA ins Leben gerufen, um jährlich daran zu erinnern, dass es irgendwann eine Linie im Leben eines Mannes gibt, die ihn zu einer Selbsterkenntnis und zur Wahrnehmung durch Andere führt. Für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, schwul leben, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nordafrikanisches Liebesleben im Wandel

Shereen el Feki hat ein aktuelles Buch mit sehr viel historischen, ethnologischen und sexuellen Informationen geschrieben, das ich mit Spannung gelesen habe. Die Sexualkultur unter Moslems ist darin sehr anschaulich beschrieben, sowie die Doppelmoral, die sich aus Religion und Wirklichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heterosexualität, Männersex, Nordafrika/Arabien, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Harare ist nicht Mauthausen

Tendai Huchu erzählt uns über einen Friesiersalon in Harare, der wie überall in der Welt ein reales Netzwerk von Menschen darstellt, worüber sie einander mitteilen, klatschen und helfen. Worüber auch Neid, Missgunst und Eifersucht laufen und worin sich manche Biografien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gelegenheit macht Liebe – und schwul?

Zwei Buchbesprechungen von Geschichten, die ich einer spezifisch weiblichen Sichtweise zuordne. Auch wenn die Schreiber schwule Männer sind!   Marty Tolstoy und Manuel Sandrino Ein junger Mann schlägt sich mit Zeitarbeit und mit seiner Wohnpartnerin herum. Die beiden sind zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schwule Identität | Hinterlasse einen Kommentar

Einen Regenbogen im Brillengestell

Das hat nicht jeder. Für Patrick Bowien (30) aber ist das auf dem Titelbild das richtige Symbol für seine Identität als Schwuler. Die an die 60er Jahre erinnernde Frisur lässt zuerst auf einen Mädchenkopf tippen. Aber so ist das mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter coming out, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ech ha di gärn

Gedicht eines Schülers Wie mängisch flemmereds öbere Bildschirm? Ech ha di gärn. I wie mängem Buech esch es drockt? Ech ha di gärn. Doch wie schwär esch es för mech doch? Ech ha di gärn. Ech ha der das scho … Weiterlesen

Veröffentlicht unter schwule Identität | Hinterlasse einen Kommentar