Archiv der Kategorie: Männlichkeit

neue Literaturzeitschrift GLITTER

„Die Gala der Literaturzeitschriften“ im Untertitel. Aus dem Editorial: „Wir haben sie vermisst, die Erzählungen, die sich mit hohem Unterhaltungswert und auf hohem literarischen Unterhaltungswert und auf hohem literarischen Niveau mit unseren queeren Lebensrealitäten auseinandersetzen. Als Autor*innen und Designer können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Männlichkeit | Kommentare deaktiviert für neue Literaturzeitschrift GLITTER

eine schöne Fresse!

Was man damit anfangen kann, das erzählt uns Edouard Louis in seinem autobiographisch gefärbten Roman „das Ende von Eddy“. Für viele ist nicht klar, warum er ein „Ende“ beschreibt. Das tut er, weil er mit seiner Kindheit und Jugend endgültig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heterosexualität, Männersex, Männlichkeit, schwule Identität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

bis zum eigenen Begehren

Oder: „Wer könnten wir sein, wenn wir anders sind als die Norm?“  Carolin Emcke hat 2012 ein vielbeachtetes und sehr persönliches Buch darüber, „wie wir begehren“ veröffentlicht. Wie immer finden Bücher von lesbisch begehrenden Frauen eine „andere“ Beachtung im heterosexuellen Publikum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heterosexualität, Männersex, Männlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine starke Frau und ein kindlicher Liebhaber

Zum Verständnis der Geschichte: Im Januar meldete Blick die Story einer Handballtrainerin, die sich auf ein Verhältnis mit einem ihrer Schüler eingelassen hatte, damals 13 Jahre alt. Die Frau erhielt von der österreichischen Justiz wegen Verführung eines Minderjährigen 22 Monate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heterosexualität, Männlichkeit | 4 Kommentare

«Brokeback Mountain» als “biblischer” Sündenfall

Viele haben den Film gesehen und wurden darin bestätigt, dass Liebe und Sex zwischen Männern sehr schön sein kann, dass sie aber in unserer Kultur keine Chance, respektive keinen Platz hat… Doch in dem Film wird nicht nur die Sexualität … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Männlichkeit | 2 Kommentare

der junge auf der heissen sohle

Hitze ist fast immer Ausdruck von Körperlichkeit und Sexualität. Dieser Roman wird geprägt von Sonnenhitze, Wut und Branntwein… obwohl die Sexualität eigentlich „abwesend“ ist. (In der Zeit der Prohibition in den USA – 1919-33) Die Geschichte ist so heterosexuell wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Männlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar