AKTUELLES ANGEBOT 2017

Eine persönliche Auswahl   aktualisiert am 17.10.17

Der Buchladen hat noch bis gegen Weihnachten geöffnet! Er ist anschliessend per Telefon und email weiterhin erreichbar!

( thommen(at)arcados.com )

 

NEUERSCHEINUNG > 30 Jahre Jubiläumsausgabe Der bewegte Mann/Pretty Baby (am Lager!)  CHF 17.50

Romane und Unterhaltung NEU   (siehe die Links unter dem Titel!)

Katja Behrens: Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen, Roman, Ed. Faust 2016, 256 S. CHF 32.-

Florian Burkhardt: Das Kind meiner Mutter, Wörtherseh 2017, CHF 34.–

Rafael Chirbes: Paris-Austerlitz, Roman, Kunstmann 2016, 156 S. CHF 26.90  (Lesung arttv)

Joey Comeau: Lockpick pornography. Luftschacht 2016 (engl. 2012), 111 S. CHF 19.-

Connor Franta: Was bisher geschah, riva Verlag 2016, 254 S. CHF 19.90  –  A work in Progress, Keywords Press 2015, CHF 20.–

Saleem Haddad: Guapa, Roman, Albino 2017 (engl. 2016), 392 S. CHF 21.90 (Besprechung nzz)

Fabian Hischmann: Das Umgehen der Orte, Roman, Berlin Verlag 2016, 205 S. CHF 35.60

David Lagercrantz: Der Sündenfall von Wilmslow, Roman, Piper 2016 (schwed. 2009), 464 S. CHF 29.50 (Roman um den Selbstmord von Alan Turing)

Edouard Louis: Das Ende von Eddy, Roman, FischerTB 2016 (frz. 2014), 206 S. CHF 13.50

Edouard Louis: Im Herzen der Gewalt, S. Fischer 2017, 2017 S. CHF 26.-

Marko Martin: Umsteigen in Babylon, Erzählungen, Männerschwarm 2016, 240 S. CHF 21.–

Raziel Reid: Movie Star, Roman, Albino 2016 (engl. 2014), 203 S. CHF 25.-

Paul Russell: Brackwasser, Roman, Männerschwarm 2017, 256 S. CHF 32.-

Daniel Schreiber: Zuhause. Hanser 2017, 140 S. CHF 24.50

Edmund White, Die Gaben der Schönheit, Roman, Albino 2017 (engl. 2016), 347 S. CHF 29.90

Hanya Yanagihara: Ein wenig Leben, Roman, Hanser 2016, (engl. 2015), 960 S. CHF 35.60

Sachbücher, Diskussion NEU

Altman/Symons: Queer Wars, Wagenbach 2017, 160 S. CHF 20.-

Beissreflexe. Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten. (Patsy L’Amour Lalove, Hg.) Querverlag 2017, 272 S. CHF 18.-

Zülfukar Cetin, Hein-Jürgen Voss: Schwule Sichtbarkeit – schwule Identität. Kritische Perspektiven. Psychosozial-Verlag 2016, 146 S. CHF 26.90

Demo für alle. Homophobie als Herausforderung (Detlef Grumbach, Hg.), Männerschwarm 2017, 164 S. CHF 21.50

Claudia Krell: Coming out und dann?, Budrich 2017, 260 S. CHF 35.–

Tjark Kunstreich: Dialektik der Abweichung. Über das Unbehagen in der homosexuellen Emanzipation. Konkret texte 2015, 133 S. CHF 15.-

Plastargias, Jannis: Rotzschwul. Der Beginn einer Bewegung (1971-1975), Querverlag 2015, 208 S. CHF 19.-

Rüdiger, Ariane (Hg.): „Es gibt noch viel zu tun…“. Macher und Macherinnen der LGBTOQ-Bewegung. Querverlag 2016, 271 S. CHF 21.90

Selbsthass & Emanzipation. Das Andere in der heterosexuellen Normalität. (Patsy L’Amour Lalove, Hg.) Querverlag 2016, 260 S. CHF 18.-

Marianne Zückler: Osteuropa Express. Erzählungen über Freiheit, Liebe, Sexualität und Ausgrenzung. Europa Verlag 2017, 238 S. CHF 21.90

Wird laufend ergänzt und erneuert!

Leave a Reply

*